Tissot Chrono XL Classic

Uhrenmarke Tissot
Durchmesser 45 mm
Armband Leder U/min
Uhrwerk Chronograph/Analog
Wasserdichtigkeit 90 Meter
Jetzt Preis checken
88%
  • Ausstattung

    87%

  • Verarbeitung

    92%

  • Preis/Leistung

    89%

Tissot Herren-Chronograph XL Classic Testbericht

Die Tissot Chrono XL Classic ist eine sehr maskuline und dennoch elegante Herrenarmbanduhr, welche besonders durch die schön gesetzten Akzente und die Anordnung der Chronographen herausragt. Die Marke Tissot, welche in der Schweiz ansässig ist, steht seit jeher für qualitativ hochwertige Uhren. In der Heimat der Uhren, der Schweiz werden dies Produkte hergestellt und verkauft. Besonders im Luxusbereich ist die Marke Tissot bekannt und seit 1853 für qualitativ hochwertige Uhrwerke bekannt.

Auch die Tissot Chrono XL Classic ist eines dieser Modelle, welche sich wirklich sehen lassen können. In unserem Test verraten wir die Highlights und was besonders zu beachten ist. Besonders das blau schimmernde Ziffernblatt mit Sonnenschliff sticht dem Betrachter sofort ins Auge. Auch die eigentlich etwas zu großen Maßen mit 45 Millimetern fallen auf den ersten Blick auf. Die Anordnung des Ziffernblatts und der abgerundete Schwund passen sich aber dennoch auch problemlos an schmalere Handgelenke an und tragen nicht auf.

Highlights der Tissot Chrono XL Classic

Das Armband ist neben dem Uhrengehäuse das Hauptmerkmal der Chrono XL. Dieses besteht aus robusten Leder und wirkt sehr hochwertig. Auch ist das Armband lange genug, um sich auch an kleinere Handgelenke perfekt anzupassen.
Einen besonderen Pluspunkt verdient das robuste Gehäuse. So besteht die Oberfläche aus besonders kratzfestem Saphirglas. Dadurch ist auch die unglaublich gute Wasserdichtigkeitszertifizierung von 10 Bar möglich. Diese 10 Bar entsprechen einer Tauchtiefe von ca. 90 Metern. Ich denke niemand will diesen Druck ausreizen, aber es zeigt wie hochwertig die Verarbeitung des Gehäuses ist.

Somit sind für sportliche Aktivitäten keine Grenzen gesetzt. Bei zu hoher Belastung empfiehlt es sich jedoch das Lederarmband gegen ein Metallband zu tauschen, da das Leder mit zunehmender Lebensdauer spröde und abgenutzt wirkt.
Der etwas größere Durchmesser von 45 Millimetern kann für manche Männer erst etwas gewöhnungsbedürftig sein. Aufgrund des großen Tragekomforts ist dies jedoch schnell überwunden und die Uhr passt sich dem Besitzer an, weshalb man sie nach ein paar Tagen wie eine zweite Haut trägt.

Ebenso ist ein Chronograph mit drei unterschiedlichen Ziffernblättern vorhanden. Damit kann die Zeit bis zu 10 Stunden exakt gestoppt werden. Die Ziffernblätter unterscheiden sich in 60 Sekunden, 30 Minuten und 10 Stunden. Die Start/Stopp-Funktion findet man an dem seitlichen rechten Rand der Uhr. Hierbei wurden zwei Knöpfe oberhalb und unterhalb der Zeiteinstellung angebracht.

Tissot Chrono Herrenarmbanduhr Fazit

Die Tissot Chrono XL Classic Herrenarmbanduhr bietet sehr hohe Qualität und Verarbeitung. Dafür lässt sich die Firma Tissot aber auch gut bezahlen. Der Preis liegt nicht gerade im Einsteigersegment, jedoch ist der traditionsreiche Firmenname meist schon Kaufgrund genug. Wie bereits oben genannt, wird durch die langjährige Erfahrung an Uhren einiges an Know-Hows hinzugefügt. Die Verarbeitung ist Grandios und die Nachteile sind so gut wie nicht nennenswert.

Lediglich das Lederarmband kann bei zu exzessiver Nutzung spröde werden. Hier empfiehlt sich dann, dass klassische Mettalband. Das Highlight der Uhr ist meiner Meinung nach, dass Saphirglas, welches auch nach einem Langzeittest keinerlei Kratzer aufweist. Auch das Gehäuse bleibt trotz einiger Stöße und Alltagsherausforderungen stets stabil und hinterlässt keine bleibenden Schäden. Preislich liegt die Tissot Chrono XL Classic bei etwas über 300 Euro. Dies ist für eine Uhr dieser Klasse und Ausstattung absolut gerechtfertigt. Es ist auch der Grund warum das Preis/Leistungs-Verhältnis dementsprechend gut abschneidet.

Weitere Empfehlungen