Zeno Watch Basel Analog

Uhrenmarke Zeno-Watch
Durchmesser 55 mm
Armband Leder mit Dornschließe U/min
Uhrwerk Batteriebetrieben/Analog
Wasserdichtigkeit 5 bar
Jetzt Preis checken
87%
  • Ausstattung

    81%

  • Verarbeitung

    87%

  • Preis/Leistung

    94%

Zeno Watch Basel Analog Testbericht

Mit der Zeno Watch Basel Analog erscheint ein wahrer Riese auf den Märkten dieser Welt. Doch dieser hat nicht nur einen gut bekannten Namen, sondern auch eine wirklich herausragende Größe. Die Firma Zeno Watch gibt es bereits seit dem Jahr 1868 und hat somit über 150 Jahre Erfahrung auf den Buckel. Diese wurde damals in Basel, in der Schweiz gegründet. Und wie sollte es auch anders sein, wurde der Hersteller in der Geschichte vor allem bei Lokführern und Piloten bekannt, da diese auf eine besonders exakte Zeit angewiesen waren. Das Wort „Zeno“ kommt dabei aus dem Griechischen und bedeutet so etwas wie „göttliche Gabe“. Ob man bei der Zeno Watch Basel Armbanduhr auch eine göttliche Gabe am Handgelenk trägt, wird in unserem Testbericht genauer Betrachtet. Es werden die Vorteile, als auch vermeintliche Schwächen genau beleuchtet. Fangen wir mit den positiven Werten an.

Highlights der Herrenarmbanduhr

Was auf den ersten Blick auffällt. Diese Uhr ist BIG. Genauer gesagt, ein XL-Format einer Uhr. Auf den ersten Blick wirkt sie ein wenige Gewöhnungsbedürft und vielleicht sogar etwas klobig. Bei genauerer Betrachtung ist diese aber ein echtes Schmuckstück. Ist die Größenfrage geklärt, kann man sich mit anderen Dingen befassen. Dieses Modell will gesehen werden. Nicht nur der wirklich vergleichsweise große Durchmesser von 55 Millimetern des Gehäuses ist schön anzusehen, nein auch die gelb/orangen Ziffern samt Zeiger stechen wirklich hervor. Ansonsten ist die Armbanduhr sehr schlicht gehalten. Sie verfügt über keinen Chronographen, über keine Totalisatoren, oder sonstigen Schnickschnack. Lediglich die Datumsanzeige versteckt sich direkt unter der Hausnummer 12 in einem klassischen schwarz-weißen Stil. Die Zeiger, sowie die Ziffern sind mit einem Leuchtstoff gefüllt, welcher bis zu 6 Stunden nach Einbruch der Dunkelheit schön die Uhrzeit anzeigen. Die Leuchtzeiger und Leuchtziffern funktionieren in unserem Test ausgesprochen gut.

Weitere Merkmale der Herrenarmbanduhr

Das Lederarmband ist im Gegenzug zu dem sehr auffälligen Ziffernblatt sehr schlicht gehalten. Das Armband besteht aus Kalbsleder und ist in einem sehr dunklem schwarz gehalten, aber mit weißen Nähten versehen. Die Nähte lockern das sehr straffe Design des Lederarmbands wieder etwas auf. Die Dornschließe ist in einem schönen Silber gehalten und passt sich zusammen mit dem Band perfekt an das Handgelenk an. Trotz der Größe liegt die XL Version einer Uhr schön flach auf und stört auch während des Alltags nicht. Nach einiger Zeit spürt man die Übergröße kaum noch. Selbst wenn man schmalere Hände hat, ist dies kein großes Manko.
Die Wasserdichtigkeit liegt bei 5 bar Druck, also ca. 50 Meter Wassertiefe.

In unserem Test wurde diese Tiefe nicht ausgetestet. Eine Schwimmbad Session über eine Stunde überstand diese aber problemlos. Auch Duschen oder Ähnliche Aktivitäten können ohne Bedenken durchgeführt werden. Zu mehr ist diese Version schon fast wieder zu schade. Da es sich um eine Quarzuhr handelt, ist die Batterie unverzichtbar. Dafür hat man bis zu 3 Jahre lang keine Probleme mit der Zeit. So kann diese durchaus mal ein paar Wochen in der heimischen Uhrenkammer ausharren, ohne gleich stehen zu bleiben.

Fazit der Zeno Watch Basel Analog

Obwohl die Zeno Watch Basel XL ein echtes Monster im Vergleich zu den klassischen Herrenarmbanduhren ist, bietet sie dennoch viele Vorteile. Der beste Pluspunkt ist wahrscheinlich die Sichtbarkeit. Jedem Gegenüber sticht die Uhr sofort ins Auge. Nicht mal in der Nacht ist man von dem Koloss geschützt. Die Leuchtanzeige, welche luminesziert ist auch Stunden nach Sonnenuntergang hell erleuchtet. Was für ein Prachtstück! Aber trotz der etwas gewagten Größe, kann sie sich behaupten. Die Firma Zeno Watch gibt es in über 50 Ländern auf dieser Welt. Aber dennoch wird die Uhr von Hand in dem Heimatland der Schweiz produziert. All das spiegelt sich in diesem Modell wieder. Die Preis/Leistung passt perfekt. Für diese Art von Qualität sind die Kosten von rund 300 Euro wirklich angemessen. Von meiner Seite aus eine absolute Kaufempfehlung!

Weitere Empfehlungen